Firmengeschichte

1992

Am 01.12.1992 wurde die FIRMA Pfeilmayer durch Übernahme der Firma Zinecker Fertigung im Untergeschoss des Wohnhauses der Schwiegereltern Zinecker gegründet.


1993

Kauf der ersten CNC-Maschine mit 4 Achsen Verlagerung der Produktionsstätte nach Burladingen.


1994 – 2001

Anschaffung einer vollautomatischen Kreissäge Kauf von 2 vertikalen Hurco-CNC-Bearbeitungszentren und einer Walter Trowal-Gleitschleifanlage.


2007

Einstieg von Sohn Patrick Pfeilmayer in das Unternehmen.


2008

Kauf des Gebäudes Hirschaustraße 45 in Burladingen Kauf von einem vertikalen Hurco-CNC-Bearbeitungszentrum Kauf von einem horizontalem Hurco-CNC-Bearbeitungszentrum mit Palettenwechsel (4 Achsen).


2011

Kauf von 2 Hurco Vertikalen Bearbeitungszentren um die Kapazitäten zu vergrößern.


2013

Auch im Bereich der Teilevermessung entwickelte sich die Frima Pfeilmayer weiter.

2013 wurde eine Tesa Micro Hite 3D Messmaschine und ein Mitutoyo Messprojektor gekauft. Da die Oberflächengenauigkeit immer mehr an Wichtigkeit gewann, investierte die Firma Pfeilmayer in eine Flachschleifmaschine.


2015

2015 wurde aus der Einzelfirma Eugen Pfeilmayer, die Pfeilmayer GmbH & CO. KG

Geschäftsführer: Eugen Pfeilmayer & Sohn Patrick Pfeilmayer

Im gleichen Zug wurde ein weiteres Vertikales Bearbeitungszentrum von Hurco gekauft. Somit wuchs der Maschinenpark der Firma Pfeilmayer auf sieben Bearbeitungszentren an.